VORWORT

Leistung allein genügt nicht.
Man muss auch jemanden finden, der sie anerkennt.

(Marcel Mart, Luxemburger Politiker)

Vermehrte Individualisierung und Kompetenzorientierung führen zu einem genaueren Blick auf die Leistungen jedes einzelnen Kindes. Die Veränderung des Unterrichts bedingt neue Formen der Beobachtung und in Folge auch der Leistungsbewertung, -feststellung und -beurteilung sowie umgekehrt. Immer mehr Volksschulen in Vorarlberg beschäftigen sich eingehend mit neuen Unterrichtskonzepten, die auch eine veränderte Rückmeldekultur mit sich bringen. Die gemeinsam von Praktikern und dem Landesschulrat erstellten Broschüren enthalten erprobte Beispiele aus der Praxis, sie dienen als Grundlage für die Weiterentwicklung an den Schulstandorten.